www.kemubra.com

Herzlich Willkommen

Drucken

Wie alles begann...

Geschrieben von kemubra on 11. Mai 2012.

sandokanstartDas Jahr 1982 ist in meiner Erinnerung immer noch gegenwärtig. Meine Wenigkeit war gerade 12 und bei einer Freundin zu Besuch. Der Fernseher lief und ein öffentlich-rechtlicher Sender flimmerte über die Mattscheibe. Und dann sah ich ihn: den Piratenkönig, der in diesem Augenblick sicher unzählig viele andere Teen's, wie mich, in seinen Bann zog. Ja das war was. Mein kleines Herz pochte ohne Ende. Ich war nicht ansprechbar, saß nur gebannt da und schaute auf ihn: SANDOKAN!

Leider sollte diese erste Begegnung vorerst auch die letzte mit diesem herrlichen Wesen sein. Die Realität holte mich Stunden später bei meinen Eltern schmerzvoll ein. "Systemtreue" will ich das mal vorsichtig und diplomatisch nennen. Mein Verständnis für meine Eltern hielt sich damals allerdings in sehr kleinen Grenzen. Zähneknirschend mußte ich feststellen, daß es in unserer Flimmerkiste leider nur zwei Programme gab. Das hatte wie gesagt, keine technischen sondern eher politische Hintergründe. Und so war ein Wiedersehen mit IHM auf lange Dauer unmöglich. Das Ende der Story blieb mir verborgen und ich wähnte mich als unglücklichstes 12-jähriges Mädel auf dieser Welt. Dann kam das Jahr 1989 und mit ihm die entscheidende Wende auch für mein Leben. Das neue Leben war interessant, abenteuerlich und vor allem nicht "systemgebunden". Leider war die große Zeit meines Stars in Deutschland scheinbar vorbei. Jetzt wo ich alle Freiheiten hatte, gab es ihn offiziell nicht mehr. Niemand kannte ihn oder wollte überhaupt wissen, wer er ist. Und wieder überfiel mich die Verzweiflung. Das konnte nicht sein! Irgendwo muß es Menschen geben, die ihn kennen und mögen, wie ich... Jahr um Jahr zieht ins Land. Man wird ruhiger und geht brav arbeiten. Viel Zeit für Hobbies und Schwärmereien bleibt nun nicht mehr. 2000!!! Das neue Jahrtausend ist angebrochen. Und wieder eine Wende! Es gibt noch andere wie mich. Fans, die ihm die Treue gehalten haben! Mit einem Mal ist das jahrelange Schweigen um mich herum verschwunden. Ich kann mich austauschen. Darüber reden, was mich bewegt...

kabirbedistartJetzt nach 18 Jahren habe ich erfahren welches Ende die Story genommen hat und ich bin glücklich (nicht über das Ende...). Ich habe (fast) alle Filme von ihm gesehen und festgestellt, daß hier der erste Eindruck der Richtige war: Kabir Bedi ist ein brillanter Schauspieler, der jede Rolle mit Überzeugung und Menschlichkeit an seine Zuschauer bringt. Ob er nun den Guten oder den Bösen spielt, spielt bei ihm keine Rolle. Er überzeugt! Und darum muß das Interesse an diesem Schauspieler wieder größer werden. Auch das öffentliche! Es ist für einen normalen Fan schier unmöglich an Fanartikel und Informationen zu kommen. Aus diesem Grund habe ich diese Seite für Kabir Bedi reserviert.

Login Form

Gallerie Bild